aqua-society inc.

  Aqua Society German Aqua Society English under Construction

Bitte beachten Sie, dass sich diese Seite noch im Aufbau befindet.

 

Energiemodul als stromerzeugende Druckreduzierstation bei ArcelorMittal Bottrop

Seit September 2013 betreibt ArcelorMittal Bottrop mit dem Unternehmen ENVA Systems GmbH eine Stromerzeugungsanlage (Energiemodul). Das Energiemodul ersetzt teilweise eine Dampfreduzierungstation, in der der Druck des anfallenden Dampfes verringert wird und nutzt diese Energie zur Stromerzeugung im Bereich der Waschwasseraufbereitung der Kokerei.

http://www.prnewswire.com/news-releases/arcelormittal-bottrop-employs-energy-module-as-electricity-producing-pressure-reducing-station-267004881.html

http://www.ad-hoc-news.de/arcelormittal-bottrop-employs-energy-module-as–/de/News/37830906

 

Kokerei Prosper produziert CO2-freien Strom | WAZ.de

http://www.stahleisen.de/Content/News/AktuelleNews/Newsentry/tabid/360/sni%5B847%5D/17905/language/de-DE/Default.aspx

 

 

 

Erhebliche Energieeinsparungen mit ABB-Lösung

Anwendungsbericht über das Energiemodul in dem Kundenmagazin von ABB mehr…

 

 

 

 

Aqua Society Inc. hat seinen Geschäftsstatus wieder auf aktiv gestellt.

Nachzulesen ist dieser Sachverhalt auf der Seite des “Nevada Secretary of State”
unter dem folgenden link: NVSOS Status – Aqua Society

 

 

 

Herten – im September 2013

Wie bereits bekannt, wird die Aktie der Aqua Society Inc. weiterhin nicht gehandelt. Die Aqua Society Inc. hält nach wie vor an dem Plan für ein sogenanntes Re-Registering an einem dafür geeigneten Börsenplatz fest. Über die in Frage kommenden Börsenplätze, um dort das Unternehmen neu zu registrieren, wurde bisher noch keine abschließende Entscheidung gefällt. Es kann zu diesem Zeitpunkt auch noch kein Datum für eine erneute Börsenregistrierung der Aqua Society Aktie angegeben werden, da dies die Klärung und Sicherstellung aller wirtschaftlichen Rahmenparameter, die finanzielle Ausstattung  sowie die Zukunftsausrichtung voraussetzt. Sobald das geschehen ist, wird das Unternehmen seine Aktionäre über die weiteren Schritte in Kenntnis setzen.

 Es werden von der Aqua-Society Gruppe nach wie vor die Geschäftsfelder Wasser und Energie bearbeitet.
Während sich die Aqua Society GmbH vornehmlich um Wasserthemen kümmert, ist ENVA Systems GmbH das im Energieeffizienzbereich tätige Unternehmen.

Pressekontakt:

Aqua Society Inc.
Hertener Str. 67
D-45701 Herten

E-Mail: info@aqua-society.com

Sehr geehrte Aktionärin, sehr geehrter Aktionär,

 die Aqua Society Inc. verschiebt die für den 3. April 2012 angesetzte Informationsveranstaltung für ihre Aktionäre.

Da es unser Ziel ist, Sie umfangreich über die Themengebiete Re-Registrierung der Aktie des Unternehmens, Neuausrichtung des Vertriebes unter Einbindung von Energieunternehmen sowie der Kooperation mit Investoren zu informieren, und diese Prozesse noch nicht abgeschlossen sind, verschieben wir die Informationsveranstaltung. Darüber hinaus sind einige rechtliche Aspekte zu klären, für die wir noch eine gewisse Zeit benötigen.

Sobald die vollständigen Informationen zu allen relevanten Bereichen vorliegen, werden wir Sie über einen erneuten Veranstaltungstermin rechtzeitig informieren. Ihre Registrierung behält Bestand, so dass Sie automatisch zu dem neuen Termin eingeladen werden.

Wir bitten Sie, diese kurzfristige Verschiebung zu entschuldigen.

Aqua Society Inc.
Herner Straße 67
45699 Herten

Tel: + 49 – 23 66 – 58 97 120

 

Mitteilung der Aqua Society Inc. vom Dezember 2011 an die Aktionäre

Herten. – Wie bereits bekannt gegeben, wird die Aktie der Aqua Society Inc. zurzeit nicht gehandelt. Die Aqua Society Inc. plant daher ein sogenanntes Re-Registering an der amerikanischen Börse und daraus folgend auch am deutschen Börsenplatz. Bisher gibt es noch kein genaues Datum für die erneute Registrierung, da hierzu die auditierten Jahresabschlüsse der Jahre 2007 bis 2010 erforderlich sind. Der Vorgang als solcher dauert, vom Tag der Anmeldung an gerechnet, 60 Tage.

Es ist geplant, nach der erneuten Registrierung wieder die „Form 15“ einzureichen, womit Aqua Sciety Inc., so wie rund 2.000 weitere Unternehmen am Pink Sheets-Markt auch, nicht mehr den aufwendigeren Regeln der SEC unterworfen ist. Damit optimiert Aqua Society den Kosten- und Verwaltungsaufwand, was der Größe und Aktivität des Unternehmens gerechter wird. Gleichzeitig bedeutet dies die volle Handelbarkeit der Aktie.

Über die Alternative, komplett an einen anderen Börsenplatz zu gehen und das Unternehmen dort neu zu registrieren, wurde mit Blick auf die damit verbundenen rechtlichen und administrativen Implikationen noch nicht endgültig entschieden.

Auch weiterhin werden die Geschäftsfelder Wasser und Energie bearbeitet. Während sich die Aqua Society GmbH vornehmlich um die Wasserthemen kümmert, ist die ENVA Systems GmbH als die operative Gesellschaft für den Energiebereich tätig.

Der Bereich Trommelfilter wird nicht mehr aktiv bearbeitet. Der stark gestiegene Wettbewerbsdruck und der damit einhergehende Preisverfall für die technisch hochwertigen Produkte der Aqua SE GmbH lassen ein rentables Geschäft nicht mehr aussichtsreich erscheinen. Aus diesem Grund wurde der geplante Kauf der Aqua SE GmbH durch die Aqua Society Inc. nicht vollzogen.

Die Jahresabschlüsse 2007 bis 2010 sind noch in der Phase der Auditierung und werden, sobald diese abgeschlossen ist, veröffentlicht. Verzögert worden sind die Arbeiten durch Geschäftsvorfälle, die noch vor dem Auditierungszeitraum lagen und deren Bearbeitung länger dauert als geplant war.

Im Frühjahr 2012 ist eine Informationsveranstaltung geplant, um über relevante Themen und Zukunftsaussichten des Unternehmens zu berichten.

 

 

Delisting der Aktie der Aqua Society Inc.

Am 01.12.2011 hat die SEC die Entscheidung gegen die Aqua Society Inc. zum beabsichtigten Delistung wie erwartet als endgültig verkündet. Der Originaltext ist unter folgendem Weblink http://www.sec.gov/news/digest/2011/dig120111.htm nachzulesen. Der Handel ist sowohl in den USA als auch in Deutschland eingestellt. Es wird momentan ein Zeitplan für das weitere Vorgehen der Gesellschaft erarbeitet. Sobald die Planung abgeschlossen ist, wird die Gesellschaft die nächsten Schritte bekannt geben.

 


Statement zur Entscheidung der SEC zum Delisting der Aktien der Aqua Society Inc.

Am 03.11.2011 hat der Verwaltungsrichter der SEC Cameron Elliot in einer vorläufigen Entscheidung festgelegt, das die Registrierung der Aqua Society Inc. unter dem Mantel der SEC aufgehoben wird. Der Grund hiefür sind die verspäteten Filings für die Geschäftsjahre 2007 – 2010. Die komplette Entscheidung der SEC ist veröffentlicht unter dem Link http://sec.gov/litigation/aljdec/2011/id439ce.pdf .

Die Aqua Society Inc. hat in einem Zeitraum von 21 Tagen die Möglichkeit Widerspruch einzulegen, um die Entscheidung überprüfen zu lassen. Die SEC kann in einem Zeitraum von weiteren 21 Tagen dieser Überprüfung stattgeben. Falls das geschieht, wird die weitere Überprüfung eingeleitet, die bedingt durch die jeweiligen Fristen einige Wochen dauern wird. In dem Fall, dass die SEC bei Ihrer ursprünglichen Entscheidung bleibt, die Registrierung der Aqua Society zu widerrufen, wird aus der vorläufigen Entscheidung eine endgültige Entscheidung und die Aktien der Aqua Society Inc. sind weder in den USA noch in Deutschland weiterhin handelbar.

Die Aqua Society kann in diesem Fall eine Neuregistrierung in den USA anstreben. Voraussetzung hierfür ist die Vorlage der auditierten Jahresabschlüsse der letzten beiden Geschäftsjahre. Die Dauer des Prozesses der Neuregistrierung beträgt 60 Tage. Darüber hinaus kann die Aqua Society Inc. ebenfalls eine Registrierung an anderen Börsenplätzen zum Beispiel in Europa ins Auge fassen.

Die Aqua Society Inc. hat sich nach gründlicher Prüfung aller rechtlichen und kommerziellen Aspekte dazu entschieden, gegen die Entscheidung der SEC keinen Einspruch einzulegen. Vielmehr plant das Unternehmen eine Neuregistrierung. Genauere Angaben über den zeitlichen Rahmen sowie Börsenplätze oder -segmente können erst nach Klärung aller relevanten Details dieses Prozesses gemacht werden.

Die Aktien der Aqua Society Inc. behalten ihre Gültigkeit. Durch die Entscheidung der SEC wird nicht über die Gesellschaft entschieden, sondern ausschließlich über die öffentliche Handelbarkeit ihrer Geschäftsanteile.

 

Aqua Society, Inc. reicht ”Form 15” ein und hebt freiwillig die Verpflichtungen nach SEC-Berichtswesen auf

Am 14. Oktober 2011 hat Aqua Society, Inc. die “Form 15″ bei der amerikanischen SEC, der United States Securities Exchange Commission, eingereicht, um freiwillig ihre Verpflichtungen nach dem United States Securities Exchange Act von 1934 in Bezug auf die Veröffentlichung von Berichten und um die Registrierung ihrer Aktien nach dem Exchange Act zu beenden. Mit Einreichung der “Form 15″ sind die Verpflichtungen gegenüber SEC zur Einreichung periodischer und laufender Berichte automatisch erloschen, einschließlich der Berichte gemäß Form 10-K, 10-Q und 8-K. Der Prozess zur wirksamen Beendigung der Registrierung der Aktien des Unternehmens unter dem US Exchange Act dauert voraussichtlich 90 Tage ab dem Tag der  Einreichung der “Form 15″. Die Befreiung der Aqua Society Inc. von der Einreichung periodischer und laufender Berichte bei SEC und die Aufhebung der Registrierung ihrer Wertpapiere unter dem US Exchange Act bedeutet für das Unternehmen erhebliche Einsparungen im Berichtswesen und wird es ihm ermöglichen, mehr Ressourcen für seine Geschäftsentwicklung einzusetzen.

Obwohl die Aqua Society Inc. freiwillig den Prozess zur Aufhebung der Registrierung ihrer Wertpapiere und Aufhebung ihrer Verpflichtungen zur periodischen und laufenden Veröffentlichung von Berichten nach dem US Exchange Act eingeleitet hat, wird sie weiterhin ihren Verpflichtungen zur Transparenz nachkommen durch die Veröffentlichung von Finanzberichten und wichtiger Entwicklungen des Unternehmens. Diese Berichte werden auch weiterhin vom Management des Unternehmens entsprechend US GAAP zusammengestellt und veröffentlicht.

Durch die freiwillige Aufhebung ihrer Pflichten und die Beendigung nach der US Exchange Act Registrierung können die Aktien der Aqua Society Inc. auch weiterhin im Freiverkehr in den USA gehandelt werden. Das bedeutet gleichzeitig, dass der Aktienhandel in Deutschland weiterhin möglich ist. Zurzeit gibt es mehr als 2.000 Firmen, die am OTC Pink Sheets-Markt gehandelt werden, nicht bei SEC registriert sind und somit keine periodischen Berichte gemäß US Exchange Act einreichen müssen.

Das Einreichen des “Form 15″ entbindet das Unternehmen nicht von der Verpflichtung zur Einreichung der Berichte über Zeiten vor dem Zeitpunkt der Einreichung. Die Auditierung der Jahresabschlüsse für die Finanzjahre 2007 bis 2010 wird fortgesetzt und ist weitgehend abgeschlossen. Aqua Society Inc. beabsichtigt nach wie vor, alle periodischen Berichte abzuschließen, die nach dem Exchange Act gefordert werden.